EIN GESCHENK DER NORDSEE

Seit 2013 hat es sich das Nordfriesische Lammkontor zur Aufgabe gemacht, das hochwertige Fleisch von Salzwiesenlamm und Nordfriesischem Weiderind mit seinen Marken Salzfriesenlamm, Deichlamm und Nordfriesischem Weiderind über die Grenzen Nordfrieslands bekannt zu machen. Es ist die natürliche Ernährung, die das Fleisch des nordfriesischen Salzwiesenlamms und Weiderindes so besonders macht. Unsere Tiere weiden traditionell auf den Salzwiesen und Deichen und Marschen direkt an der nordfriesischen Nordsee. Die Kräuter und Gräser sowie die einmalige salzhaltige Nordseeluft geben dem Fleisch seinen unverwechselbaren würzigen Geschmack. Da sich die Tiere im Freien viel bewegen, ist es außerdem sehr mager und cholesterinarm – vor allem aber saftig und zart.

Sie können das Fleisch bei uns im Hofladen erwerben, sich nachhause schicken lassen oder bei uns im Restaurant geniessen. Nach einem Longdrink in der Deichbar bei Sonnenuntergang mit Blick in die Husumer Bucht können Hausgäste in unseren antik-designten Ferienwohnungen direkt vor Ort ins Bett fallen.

Seit 2014 ist das Nordfriesische Lammkontor Mitglied bei Feinheimisch, dem Zusammenschluss der Produzenten von in Schleswig-Holstein regional und nachhaltig erzeugten Lebensmitteln.

EIN GESCHENK DER NORDSEE

Man ist, was man isst: das gilt auch für unser Lamm. Es ist die Ernährung, die das Fleisch des nordfriesischen Salzwiesenlamms so besonders macht. Unsere Tiere weiden traditionell auf den Salzwiesen und Deichen, direkt an der nordfriesischen Nordsee. Die Kräuter und Gräser geben dem Fleisch seinen unverwechselbaren würzigen Geschmack. Da sich die Tiere im Freien viel bewegen, ist es außerdem sehr mager und cholesterinarm – vor allem aber saftig und zart.

Unsere Premium-Marke SALZFRIESENLAMM® kommt ausschließlich von den von der Nordsee überspülten Salzwiesen an den Außendeichen. Kräuter und Gras sind salzhaltig, weshalb unser Lammfleisch würzig und leicht salzig schmeckt. Die Lämmer, vornehmlich der Rasse Texel, werden, etwa fünf Monate jung, nach unseren strengen Vorgaben ausgewählt, geschlachtet und zerlegt.

SALZ IST IN THE AIR

Man ist, was man isst: das gilt auch für unser Lamm. Es ist die Ernährung, die das Fleisch des nordfriesischen Deichlamms so besonders macht. Unsere Tiere weiden traditionell auf den salzigen Marschen und Deichen, direkt an der nordfriesischen Nordsee. Die Kräuter und Gräser geben dem Fleisch seinen unverwechselbaren würzigen Geschmack. Da sich die Tiere im Freien viel bewegen, ist es außerdem sehr mager und cholesterinarm – vor allem aber saftig und zart. Wenn es die Jahreszeiten von Dezember bis Februar nicht zulässt, handeln wir ausschließlich mit Deichlämmern, die von der anderen Seite des Deichs stammen und im Winter auch Zuflucht im Stall finden können. Die Lämmer, vornehmlich der Rasse Texel, werden, etwa fünf Monate jung, nach unseren strengen Vorgaben ausgewählt, geschlachtet und zerlegt.

DER GESCHMACK DER MARSCHEN

Unser hochwertiges NORDFRIESISCHES WEIDERIND®, vornehmlich Galloway und Limousin, hat ein sehr aromatisch-würziges, zartes und saftiges Fleisch, wie es nur auf den besonders frucht Marschen Nordfrieslands seit Jahrhunderten erzeugt wird. Unsere Rinder aus natürlicher Freilandhaltung haben die höchst mögliche Spitzenqualität – die Tiere werden bis zu vier Jahre alt und im Winter nur mit Heu von den Marschen zugefüttert.

In der kalten Jahreszeit haben wir das besondere, sehr geschmacksintensive Fleisch des Eiderstedter Mastochsen im Angebot – eine weitere einmalige nordfriesische Spezialität. Nach Schlachtung wird das Fleisch bis zu fünf Wochen trocken abgehangen. Geschlachtet werden die Tiere stressfrei vor Ort, lange Transportwege entfallen.