print

nordfries-lammkontor-logo

Datenschutzerklärung

Gemäß Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)) Art. 13 und 14

Auf dieser Website werden grundsätzlich keine IP-Adressen in den logfiles von Besuchern der Website gespeichert. Wir speichern keine IP-Adressen, weder den verwendeten Browser, Uhrzeit oder Datum, noch das genutzte System eines Seitenbesuchers. Bei uns werden nur anonymisierte IP-Adressen von Besuchern der Website gespeichert. Die Herstellung eines Personenbezuges ist nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Der Hoster der Webseite ist die Firma 1&1 Ionos. Serverstandort ist Montabaur in Deutschland.

****

Die Informationspflichten sind nur in dem Umfang zu erfüllen, der für den konkreten Fall zutrifft: Die Kontaktdaten einer oder eines Datenschutzbeauftragten sind natürlich nur mitzuteilen, soweit eine Benennung nach Art.37 Abs.1 DSGVO oder §38 Bundes- datenschutzgesetz (BDSG) stattfand. Eine Beschreibung berechtig- ter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO scheidet vor al- lem aus, wenn ein Vertragsschluss angestrebt oder eine Einwilli- gungserklärung eingeholt wird oder wenn die Verarbeitung einer öffentlichen Stelle für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforder- lich ist, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO). Häufig findet keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling statt. Eine Absicht zur Datenverarbeitung in Dritt- staaten fehlt vor allem dann, wenn in die Datenverarbeitung keine Dienstleister bzw. Geschäftspartner aus entsprechenden Staaten einbezogen werden sollen. Im Falle einer Kontaktaufnahme – etwa zum Zwecke des Abschlusses eines Vertrags oder zur Einholung eines Angebots, der Absendung einer Bewerbung für eine Arbeits- stelle oder der begehrten Aufnahme in einen Verein, wird die be- troffene Person im Regelfall auch keinen Zweifel haben, wer der Verantwortliche ist (z. B. der kontaktierte potentielle Arbeitgeber, Verein oder Unternehmer) und für welchen Zweck die Datenerhebung erfolgt. Die Informationspflichten können daher im Einzelfall einen geringen Umfang aufweisen.

2. Keine rückwirkenden Informationspflichten, z. B. für Bestandskundinnen und -kunden

Gegenüber betroffenen Personen, die vor dem 25.05.2018 ihren Status als z. B. Beschäftigte, Bestandskundin/Bestandskunde oder Vereinsmitglied erworben haben, entstehen keine rückwirken- den Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO, da die ursprüngliche Erhebung von deren personenbezogenen Daten abgeschlossen ist und im Erhebungszeitpunkt die entsprechenden rechtlichen Vorgaben zur Einhaltung von Informationspflichten noch nicht galten. 

  1. b)  Bei der Gestaltung von Einwilligungserklärungen oder An- tragsformularen, mit deren Hilfe personenbezogene Daten erhoben werden sollen, kann die Erfüllung der Informations- pflichten durch die Aufnahme der Pflichtangaben in das For- mular erfolgen. Gleiches gilt, wenn Verträge (z. B. über die Re- paratur oder den Kauf von Gegenständen oder die Erbringung von Dienstleistungen) mit Neukundinnen und Neukunden geschlossen werden. Hier ist eine Anlage zum Vertrag mit den Pflichtangaben zu empfehlen. Bei natürlichen Personen, die nach dem 25.05.2018 den Status einer Bestandskundin oder eines Bestandskunden erhalten haben und dabei ordnungs- gemäß informiert wurden, werden bei erneuten Vertragsab- schlüssen in der Regel keine Informationspflichten entstehen, da diese in der Vergangenheit bereits einmal die Pflichtanga- ben zur Kenntnis genommen haben.

c) Es ist zu empfehlen, Pflichtangaben nach Art. 13 Abs. 1 und 2 DSGVO in Bezug auf den Abschluss von Verträgen (z. B. über die Reparatur oder den Kauf von Gegenständen oder die Er- bringung von Dienstleistungen) im Webauftritt des Verant- wortlichen bereit zu halten. Im Rahmen der Verwaltung des Webauftritts bestehen ohnehin Informationspflichten, die sich darüber hinaus auf die Ansteuerung des Webauftritts durch die Nutzerin oder den Nutzer beziehen, wobei etwa Angaben zur Verarbeitung der IP-Adresse und des Setzens von Cookies Bedeutung gewinnen.

Datenschutzhinweise bei unserem Webauftritt

Beim Besuch von Webseiten werden insbesondere die IP-Adresse des zugreifenden Rechners, gegebenenfalls Informationen im Zu- sammenhang mit dem Setzen eines Cookies und weitere Nut- zungsdaten erhoben. Solche Nutzungsdaten weisen in der Regel einen Personenbezug auf, weil die Verknüpfung mit einer natürli- chen Person möglich ist. Da der Webseitenbetreiber Nutzungsda- ten im Zeitpunkt des Seitenbesuchs erhebt, muss er die Vorgaben des Art. 13 DSGVO beachten. Weiterhin werden z. B. beim Einsatz von Online-Bestellformularen und elektronischen Zahlungsverfah- ren personenbezogene Daten der Webseitenbesucherin oder des Webseitenbesuchers erhoben. Im Folgenden werden einige Hin- weise zur Erstellung von Datenschutzhinweisen auf Webseiten aufgeführt, die nicht abschließend sind. Die Erläuterungen können nur Informationen dazu geben, wie vorhandene Datenverarbei- tungen für die betroffenen Personen transparent dargestellt wer- den können. Nicht damit verbunden ist die Aussage, ob Erheben und Speichern bestimmter Daten und die Verfolgung bestimmter Zwecke generell oder im jeweiligen Einzelfall datenschutzkonform sind. Die Daten werden dann in Dateien auf dem Webserver (Server-Log-Files) gespeichert. Hierzu zählen – je nach Konfiguration des Browsers bzw. des aufrufenden Rech- ners – etwa Browsertyp, Browserversion, verwendetes Be- triebssystem, Referrer-URL, IP-Adresse des zugreifenden Rech- ners, Uhrzeit der Serveranfrage, abgerufene Dateien. Gegebe- nenfalls müssen Sie bei Ihrem Provider, Webhoster bzw. Dienstleister nachfragen und ermitteln, welche konkreten Da- ten erhoben werden, um eine entsprechende Aussage treffen zu können. Bei einer bloßen Erhebung der Daten ohne an- schließendes Speichern wird in der Regel der Zweck eines Verbindungsaufbaus einschließlich der Nutzung des Webauftritts im Vordergrund stehen. Erfolgt darüber hinaus ein Speichern der obigen Nutzungsdaten, könnten etwa der Zweck der Er- stellung einer Nutzungsstatistik oder Werbe- und Marketing- zwecke intendiert sein. Das Erheben und Speichern der IP- Adressen könnte auch dem Zweck dienen, im Zusammenhang mit Werbezwecken eine Geolokalisation durchzuführen.

- Ist das Setzen von Cookies auf dem zugreifenden Rechner be- absichtigt, so ist zu klären, ob diese persistent oder nur auf ei- ne Session bezogen sind. Session-Cookies könnten etwa dem Zweck dienen, ein bestimmtes Webangebot nutzen zu können (Verwendung einer Warenkorbfunktion mit anschließender Fortsetzung des Online-Einkaufs), oder es wäre auch die Ver- folgung von Werbezwecken denkbar, indem die Nachverfol- gung der Wege innerhalb einer Sitzung erfolgt. Session- Cookies könnten auch zum Zweck der Erstellung einer Nut- zungsstatistik genutzt werden. Mit dem Setzen persistenter Cookies kann die Erstellung von Nutzungsprofilen für Werbe- angebote bezweckt sein, wobei die Webseitenbesucherin oder der Webseitenbesucher über Cookie-IDs über einen längeren Zeitraum wiedererkennbar ist.

Eine konkrete Beschreibung wird auch erforderlich, wenn di- verse Analyse-Tools (z. B. Reichweitenmessung) eingesetzt werden sollen. Werden Werbe- oder Marketingzwecke ver- folgt, so ist der Tracking-Mechanismus zu erläutern. Dabei ist wiederum von Bedeutung, welche Nutzungsdaten konkret er- hoben und gespeichert werden. Die Erstellung der Nutzungs- profile der Webseitenbesucherinnen und -besucher kann auch damit im Zusammenhang stehen, Nutzungsdaten mit weite- ren personenbezogenen Daten der Webseitenbesucherinnen und -besucher zu verknüpfen, wobei einige der Daten mög- licherweise von einem Dienstleister bereit gestellt werden (z. B. Verknüpfung mit einem Login-Datum wie Kundennummer oder Nutzername, Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Angaben zum geografischen Standort aus einer Geolokalisation, Tele- fonnummer, E-Mail-Adresse, besuchte Webseiten).

Über Online-Formulare könnte die Absicht bestehen, etwa zum Zweck der Erfüllung eines Kaufvertrags oder eines Dienst- leistungsvertrags Angaben über die Webseitenbesucherin o- der den Webseitenbesucher wie Name, Vorname, Geburtsda- tum, Anschrift, Kontoverbindungsdaten zu erheben. Das Erhe- ben und Speichern von Daten wie Name, Vorname und An- schrift könnte auch mit dem Zweck verbunden sein, Werbung auf dem Postwege zu übersenden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung, Erforderlichkeit der Erhebung und berechtigte Interessen (Art. 13 Abs. 1 Buchst. c und d, Abs. 2 Buchst. e DSGVO)

Es sind detaillierte Ausführungen zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung, zur Erforderlichkeit der Erhebung und gege- benenfalls beabsichtigten weiteren Verarbeitung der personenbe- zogenen Daten der Webseitenbesucherinnen und -besucher und zu den berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung vorzu- nehmen. Folgende Überlegungen könnten von Bedeutung sein:

  • -  Die Erhebung von Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift und Kontoverbindungsdaten über ein Online-Formular und die anschließende Verarbeitung dieser Daten ist zum Ab- schluss und zur Durchführung eines Vertrags mit dem Websei- tenbetreiber erforderlich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

  • -  Die über das Online-Formular zum Zwecke des Abschlusses und der Durchführung des Vertrags mit dem Webseitenbetrei- ber erhobene Postanschrift der Webseitenbesucherin oder des Webseitenbesuchers darf vom Webseitenbetreiber auch für Werbezwecke verarbeitet werden. Die entsprechende Verar- beitung für Werbezwecke entspricht den berechtigten Interes- sen des Webseitenbetreibers. Rechtsgrundlage der Verarbei- tung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

  • -  Das Setzen eines Session-Cookies und die Erhebung der Coo- kie-ID zum Anbieten des Warenangebots durch den Websei- tenbetreiber während der Sitzung sind zur Durchführung des Bestell- und Bezahlprozesses erforderlich. Durch die Verwen- dung der Cookie-ID ist eine Nutzung der Warenkorbfunktion möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art.6 Abs.1 Buchst. b DSGVO.

  • -  Das Erheben bestimmter Nutzungsdaten (Browsertyp, Brow- serversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, IP- Adresse des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, abgerufene Dateien, Umfang der abgerufenen Daten) ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Webseitenbetreibers erforderlich. Ohne die Erhebung der IP-Adresse des zugreifen- den Rechners und der Bezeichnung der abgerufenen Datei ist ein Verbindungsaufbau zum Server des Webseitenbetreibers und die Nutzung des entsprechenden Webangebots nicht möglich. Die übrigen erhobenen Daten (Browsertyp, Browser- version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL) werden automatisiert bei der Abfrage an den Webseitenbetreiber wei- tergegeben – dies ist aufseiten der Nutzenden konfigurierbar.

  • -  Wenn der Webseitenbetreiber diese Daten auswertet und nutzt, erfolgt eine Verarbeitung. Teile dieser Verarbeitung können technisch erforderlich zur Erbringung der Dienstleis- tung sein (etwa eine browserspezifische Darstellung oder eine Endgeräte-optimierte Bereitstellung der Inhalte). Mögliche an- dere Schritte der Verarbeitung, etwa statistische Analysen der Browsertypen, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, mit dem Ziel der bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite erfolgen im Nachhinein durch eine Analyse von Log-Dateien (siehe nächster Punkt). Sie sind zur Diensterbringung nicht er- forderlich, könnten aber zur Wahrung der berechtigten Inte- ressen erfolgen; Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

  • -  Das Speichern von Nutzungsdaten in Server-Log-Files (Brow- sertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer- URL, IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Ser- veranfrage, abgerufene Dateien, Umfang der abgerufenen Da- ten) kann zur Wahrung der berechtigten Interessen des Web- seitenbetreibers, eine Nutzungsstatistik zu erstellen, zumin- dest kurzzeitig als erforderlich angesehen werden. Rechts- grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

  • -  Der Einsatz von Tracking-Mechanismen wie die Erstellung von Nutzungsprofilen für Werbezwecke bedarf einer besonderen Rechtsgrundlage. Das Setzen von persistenten Cookies und die Erhebung der Cookie-IDs nebst Verknüpfung bestimmter Nut- zungsdaten (Browsertyp, Browserversion, verwendetes Be- triebssystem, Referrer-URL, IP-Adresse des zugreifenden Rech- ners, Uhrzeit der Serveranfrage, abgerufene Dateien, Umfang der abgerufenen Daten) zum Zwecke der Werbung, der Geolo- kalisation und des Marketings bedarf der Einwilligung der Webseitenbesucherin oder des Webseitenbesuchers. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO in Verbindung mit der einzuholenden Einwilligung.

c) Verarbeitung beruht auf einer Einwilligung (Art. 13 Abs. 2 Buchst. c DSGVO)

*****

Weitergabe von Daten

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte, auch nicht zu Werbezwecken weitergegeben.

Für den Fall einer Erhebung und weiterer Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten der Webseitenbesucherinnen und -besucher müssen hierfür die Anforderungen des Art. 7 DSGVO eingehalten werden und die Einwilligung obiger eingeholt werden. Nach Art. 13 Abs. 2 Buchst. c DSGVO kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf wird davon nicht berührt. Der Widerruf kann an das Nordfriesische Lammkontor, Deichstrasse 8, 25813 Husum, Herrn Sönke Magnus Müller gerichtet werden. 

Datenschutzaufsichtsbehörde

Sie können sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren.

Z. B. Datenschutzaufsichtsbehörde Schleswig-Holstein,

Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel

www.datenschutzzentrum.de

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Eine Datenverarbeitung von uns außerhalb der europäischen Union findet nicht statt.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, sich über Ihre personenbezogenen von uns aufbewahrten Daten zu informieren.
Sie haben das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, entsprechend der gesetzlichen Vorgaben.
Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Hierbei dürfen wir gemäß Art. 21 DSGVO „zur besonderen Situation“ i.S.d. Art. 21 Abs.1 DSGVO Fragen stellen.


eCommerce und Zahlungsanbieter

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)
Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten, wenn kein Bedarf für eine weitere Speicherung besteht. Daten werden solange gespeichert, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, bei Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüchen. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf derAufbewahrungspflicht in Betracht, bei Rechnungsdaten beispielsweise 10 Jahre.

Widerspruchsrecht

gem. Art. 13 Abs. 2 Buchst. und Art. 21 b DSGVO)

Nach Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung aus dem über den Webauftritt des Webseitenbetreibers geschlossenen Vertrags werden die personenbezogenen Daten z. B. zum Zweck der gesetzlichen Gewährleistung für 1 Jahre, zur Erfüllung der Garantiebedingungen für 1Jahre und für steuerrechtliche Zwecke 10 Jahre gespeichert.

Die Nutzungsdaten werden gegebenenfalls nur erhoben und nicht weiter gespeichert. Es erfolgt keine weitere Auswertung.

Server-Log-Files und Session-Cookies werden nach Beendigung der Sitzung gelöscht.

Im Rahmen der Vorgaben nach den Artikeln 15 ff. der Datenschutz- Grundverordnung stehen der Webseitenbesucherin und dem Webseitenbesucher ein Recht auf Auskunft über die ihn betreffen- den personenbezogenen Daten sowie Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und ein Widerspruchsrecht zu.

Facebook

Auf diesen Internetseiten wird ein Link zu dem sozialen Netzwerk facebook verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“ ). Wenn Sie einen solchen Link verwenden, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Hierbei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Falls Sie als Mitglied bei Facebook eingeloggt sein sollten, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen Ihrem Facebook Profil zuordnet, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook ausloggen oder durch den Einsatz geeigneter Werkzeuge das Datensammeln von Facebook verhindern. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook und Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

eMail

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden diese Daten von uns aufbewahrt. Wir sorgen dafür, dass die Daten nach dem Stand der Technik vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter gesichert sind. Beachten Sie bitte, daß unverschlüsselte E-Mails nicht vor der unbefugten Kenntnisnahme Dritter geschützt sind. Für eine vertrauliche Kommunikation können Sie  PGP/GnuPG/OpenPGP nutzen.

Sofern keine vertragliche Dokumentation betroffen ist, werden eMails von uns zum Jahresende gelöscht, mindestens jedoch sechs Monate gespeichert. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 lit b und lit f zum Zweck einer vorvertraglichen Kontaktaufnahme.

 

Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Die aktuelle Fassung ist auf dieser Webseite zu finden und wird bei Gesetzesänderungen entsprechend angepasst.

  Verantwortlicher im Sinne Art. 4 DSGVO

Sönke Magnus Müller

Deichstrasse 8

25813 Husum

Tel. 04841-4042801

info@lammkontor.de

********

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting
Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung
Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.


Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit.e oder DSGVO verarbeitet werden, haben Sie jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profil. die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet. Daten werden nur in dem Fall aufbewahrt, wenn zwingende Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen und / oder der Ausübung, Geltendmachung und Verteidigung von Rechtsansprüchen bedürfen. (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO)

Werden Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwendet, so haben Sie jederzeit das Recht dieser Direktwerbung zu widersprechen. Hinweis: Das Nordfriesische Lammkontor betreibt keine Direktwerbung. (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website
Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z. B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung und Berichtigung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.


Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


Datenerfassung auf dieser Website

Cookies
Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Lösung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Unsere Social–Media–Auftritte
Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke
Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten. Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

  • Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.
  • Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage
Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten
Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z. B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Speicherdauer
Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen
Facebook
Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.