Über uns

Das NORDFRIESISCHE LAMMKONTOR®, gegründet in 2013 von dem Husumer Sönke Magnus Müller, handelt mit dem hochwertigen Fleisch des einheimischen nordfriesischen Salzwiesenlamms und des Nordfriesischen Weiderindes. Alle Tiere kommen aus nordfriesischer Freilandhaltung und wachsen auf den saftigen Marschen und Deichen Nordfrieslands auf.

Unser Salzwiesenlamm, vorwiegend der Rasse Texel, weidet traditionell auf den Salzwiesen und Deichen an der nordfriesischen Nordsee und kommen ausnahmslos aus dem Nationalpark des Weltkulturerbes des Nordfriesischen Wattenmeers. Die Mutterschafe sind immer an der frischen Nordseeluft und fressen nur Gras und Kräuter von der Salzwiese. Die Lämmer bekommen in den ersten Monaten nur die natürliche salzige Muttermilch und fressen später auch das Gras auf den Salzwiesen. Das Fleisch ist dadurch von Natur leicht salzig und aufgrund der vielen Bewegung der Tiere sehr mager und cholesterinarm, trotzdem saftig und sehr zart.

 Es hat absolute Spitzen-Qualität und ist bei Gourmets auch unter dem französischen Namen " agneau de prés salés " bekannt. Bio-Siegel sieht das Ministerium für Justiz, Europa und Verbraucherschutz für Fleisch von Salzwiesenlämmern nicht vor, da das Vorland zur Nordsee und die Landesschutzdeiche nicht als landwirtschaftliche Flächen betrachtet werden und daher nicht zertifizierbar sein sollen. Die Bürokratie kennt sich natürlich nur mit Siegeln aus, die auch Lidl & Co. benutzen, aber nicht mit tatsächlicher Qualität und Herkunft und zertifiziert diese Qualität daher auch nicht. Bio-Siegel sind inzwischen für jeden Discounter unkompliziert zu erwerben und leider dadurch inzwischen Massenware. Sie sagen meist nichts über Produkt und Produzent aus. Daher sind wir dezidiert gegen diese Art der Zertifizierung, da sie dem Kunden beim Kauf nur das Gewissen erleichtert, aber nichts über die wirkliche Qualität und Authenzität eines Produktes sagt. Entscheidend für uns ist die garantierte Herkunft unserer Salzwiesenlämmer und Weiderinder, deren hervorragende Fleisch-Qualität bei unseren natürlichen Klima- und Bodenbedingungen ohne jegliche Zufütterung unübertroffen ist.

Obwohl unser Lammfleisch eine so hohe Qualität hat, ist es auf dem deutschen Markt bislang kaum zu erhalten, da den Monopolisten des Lebensmittelhandels der Aufwand mit kleinteiliger Landwirtschaft zu aufwändig und teuer ist. Das Geschäft läuft eben über Masse. Meistens bekommt man daher in den deutschen Supermärkten nur tiefgefrorenes neuseeländisches Lammfleisch aus Massen-Stalltierhaltung. Unsere Freiland-Salzwiesenlämmer werden jedoch nach unseren strengen Vorgaben gehalten und ausgewählt. Bei Schlachtung sind die Lämmer nicht älter als 6 Monate, haben nur ca. 80 Pfund Lebendgewicht. Das Schlachtgewicht beträgt mit ca. 40 Pfund rund die Hälfte. Die Zerlegung der Tiere erfolgt nach französischer Manier. Was will man mehr!?

Das Fleisch von den salzigen Marschen und Sommerdeichen wird unter der eingetragenen Marke DEICHLAMM® gehandelt.

Die Premium-Qualität von den Salzwiesen an den Außendeichen und auf dem Vorland mit Zugang zur Nordsee wird unter der geschützten Marke SALZFRIESENLAMM® angeboten.

Unser hochwertiges NORDFRIESISCHES WEIDERIND®, vornehmlich der Rasse Limousin, hat ein sehr aromatisch-würziges, zartes und saftiges Fleisch, wie es nur auf den Marschen Eiderstedts seit Jahrhunderten erzeugt wird. Im November bieten wir darüber hinaus Fleisch vom Eiderstedter Mastochsen an, eine weitere einmalige nordfriesische Delikatesse. Im Winter werden die Tiere mit würzigem Heu der Marschen gefüttert.

Geschlachtet werden die Tiere vor Ort, lange Transportwege entfallen.

Durch Ihren Einkauf beim Nordfriesischen Lammkontor unterstützen Sie damit unsere lokale, nachhaltige nordfriesische Landwirtschaft.

Sitz des Nordfriesischen Lammkontors ist eine ehemalige Brauerei in der Deichstrasse 8 gleich beim Hafen im Herzen Husums. Gegenüber vom Nordfriesischen Lammkontor befindet sich ein großer Parkplatz und wir sind so bequem mit dem Auto zu erreichen.

Wir bieten das Fleisch in vakuummierter, mitnahmefäihiger Verpackung zur Mitnahme und für den Versand an.  

Restaurant Storm, Bistro im Hofgarten & Deichbar

Neben dem Verkauf im Hofladen gibt es auch ein Café und Bistro im gemütlichen, grünen Innenhof. Angeboten werden die leckeren nach eigenem Rezept erstellten Lammwürste oder die saftigen Stielkoteletts vom Grill bei leckeren Winzer-Weinen oder Bio-Bier. Bei Schietwetter kann in dem kuschelig warmen Restaurant Storm im Gewölbekeller oder mit Blick in die Husumer Bucht über den Porrenkoog gespeist werden. In der neuen loungigen Deichbar bekommt Ihr leckere Deichtapas rund ums Salzwiesenlamm und Weiderind und nordfriesischer Gourmetküche bei tollem Blick über die Marschen in die Husumer Bucht bei Sonnenuntergang.

Fleisch-Bestellungen auch per email an info@lammkontor.de

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!  

Karten-Zahlung möglich