print

Lammkontor.jpgRemise.jpg

Das NORDFRIESISCHE LAMMKONTOR®, gegründet in 2013 von dem Husumer Sönke Magnus Müller, handelt mit dem hochwertigen Fleisch des einheimischen nordfriesischen Salzwiesenlamms und des Nordfriesischen Weiderindes. Alle Tiere kommen aus nordfriesischer Freilandhaltung und wachsen auf den saftigen Marschen und Deichen Nordfrieslands auf.

Unser Salzwiesenlamm, vorwiegend der Rasse Texel weidet traditionell auf den Salzwiesen und Deichen an der nordfriesischen Nordsee. Die Mutterschafe sind immer an der frischen Nordseeluft und fressen nur Gras und Kräuter von der Salzwiese. Die Lämmer bekommen in den ersten Monaten nur die natürliche salzige Muttermilch und fressen später zusätzlich das Gras auf den Salzwiesen. Das Fleisch ist dadurch von Natur leicht salzig und aufgrund der vielen Bewegung der Tiere sehr mager und cholesterinarm, trotzdem saftig und sehr zart.

 Es hat absolute Spitzen- sowie Bio-Qualität und ist Gourmets auch unter dem französischen Namen " agneau de prés salés " bekannt. 

Obwohl das Lammfleich eine so hohe Qualität hat, ist es auf dem deutschen Markt bislang kaum zu erhalten. Meistens bekommt man in den deutschen Supermärkten nur tiefgefrorenes neuseeländisches Lammfleisch aus Massentierhaltung. Unsere Lämmer jedoch werden nach unseren strengen Vorgaben gehalten und ausgewählt. Bei Schlachtung sind die Lämmer nicht älter als 6 Monate, haben nur ca. 80 Pfund Lebendgewicht. Das Schlachtgewicht beträgt mit ca. 40 Pfund rund die Hälfte. Die Zerlegung der Tiere erfolgt nach französischer Manier.

Das Fleisch von den salzigen Marschen und Sommerdeichen wird unter der eingetragenen Marke DEICHLAMM® gehandelt.

Die Premium-Qualität von den Salzwiesen an den Außendeichen und auf dem Vorland mit Zugang zur Nordsee wird unter der geschützten Marke SALZFRIESENLAMM® angeboten.

Unser hochwertiges NORDFRIESISCHES WEIDERIND®, vornehmlich der Rasse Limousin, hat ein sehr aromatisch-würziges, zartes und saftiges Fleisch, wie es nur auf den Marschen Eiderstedts seit Jahrhunderten erzeugt wird. Im November bieten wir darüber hinaus Fleisch vom Eiderstedter Mastochsen an, eine weitere einmalige nordfriesische Delikatesse. Im Winter werden die Tiere mit würzigem Heu von den Außendeichen gefüttert.

Unsere Lämmer und Rinder aus natürlicher Freilandhaltung haben die höchst mögliche Spitzen- und Bio-Qualität - auch ohne offizielles Biosiegel. Geschlachtet werden die Tiere vor Ort, lange Transportwege entfallen.

Durch Ihren Einkauf beim Nordfriesischen Lammkontor unterstützen Sie damit unsere lokale, nachhaltige nordfriesische Landwirtschaft.

Sitz des Nordfriesischen Lammkontors ist eine ehemalige Brauerei in der Deichstrasse 7 - 8 gleich beim Hafen im Herzen Husums. Gegenüber der ehemaligen Brauerei befindet sich ein großer Parkplatz und ist so bequem mit dem Auto zu erreichen.

Restaurant im Eiskeller, Bistro & Café im Hof

Im Kontor werden die Lammprodukte vakumiert zum Verkauf angeboten. Neben dem Verkauf in der alten Remise gibt es auch ein Café und Bistro im alten gemütlichen Innenhof. Angeboten werden zum Beispiel die leckeren nach eigenem Rezept erstellten Lammwürste oder die saftigen Stielkoteletts vom Grill. Bei Schietwetter kann in dem urigen EISKELLER mit Gewölbe gespeist werden.

Neben den kulinarischen Genüssen des NORDFRIESISCHEN LAMMKONTORS gibt es außerdem den ANTIK SPEICHER mit nordfriesischen Antiquitäten. So kann der Besucher auch das eine oder andere antike Fundstück bei uns entdecken.

Hofladen und der Antik-Speicher haben täglich von 9 - 21 Uhr geöffnet.

Unser Restaurant im Eiskeller hat täglich von 12 - 15 und ab 18 Uhr für Sie geöffnet. 

Kleinigkeiten und Kaffee und Kuchen werden zwischen 12 und 18 Uhr in unserem Bistro angeboten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!            

So?nke-GW.jpg

 Inhaber Sönke Magnus Müller auf der Internationalen Grünen Woche 2014 in Berlin

Foto: Dietrich H. Habbe 

 

NORDFRIESISCHES LAMMKONTOR®   SALZFRIESENLAMM®    DEICHLAMM®   Nordfriesisches Weiderind®

sind eingetragene und geschützte Marken.